Crew 1-1Geile Steaks, Spareribs die vom Knochen fallen, Burger, hausgemachte Pommes, eine exklusive Getränkeauswahl und eine urbane, durchgewürfelte Einrichtung. Das ist „Die Fleischerei“ in Lippstadt. Amerikanisches BBQ mit lokalen Produkten und hauseigenen Rezepten – das hat gefehlt auf der lippstädter Poststrasse, der Kneipenmeile der 70tausend Einwohner Gemeinde.

Christian Hevesi, mein Nachfolger aus dem Cafe Einstein, meine Wenigkeit und eine tolle Crew um Philipp Berger (Küche) und Alex Niedner (Restaurantleitung) betreiben nun seit dem 09.03.17 das kleine Restaurant mit 45 Plätzen im Restaurant, 20 Plätzen an der Bar und 45 Außenplätzen. Wir öffnen Mittwoch – Sonntag ab 17.00 Uhr.

Fleischliebhaber können es sich bei uns richtig gut gehen lassen. Angefangen bei den Steaks bekommen Gäste bei uns eine Top Qualität. Unser Filet, Roastbeef oder Rib Eye kommt von dem spanischen Schlachter Txogitxu aus San Sebastian. Hier werden nur Milchkühe geschlachtet, die 13, 14, 15 oder sogar 19 Jahre alt werden. Die Marmorierung, welche das Fleisch so außerordentlich schmackhaft macht, fressen sich die Kühe während Ihres langen Lebens auf der Weide an.

Unser Schweinefleisch stammt von Tieren aus der Umgebung und unser Hähnchenfleisch kommt aus Delbrück vom Geflügelhof Borgmeier. Von dort beziehen wir unsere Kikok Wings, Hähnchenbrustfilets und halbe Hähnchen.

Bei allen anderen Speisen legen wir genauso viel Wert auf Qualität und arbeiten mit vielen lokalen Händlern zusammen. Unsere Burger Buns bekommen wir zum Beispiel vom besten Bäcker der Stadt, Marc Süwolto.

Nach dem Essen empfehlen wir unseren New York Cheesecake! Ohne arrogant zu klingen: „Es gibt keinen Besseren“! Und danach geht´s auf einen Gin & Tonic oder Old Fashioned an die Bar…

Mehr Infos gibt es auf Facebook und auf unserer Homepage.